+49(0) 5483 73940 info@fh-finnholz.de

Furnier­schicht­holz

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: < 1 min

Defi­ni­tion

Furnier­schicht­holz ist ein Holz­werk­stoff, der im Holzbau einge­setzt wird. Es handelt sich dabei um eine Art Sperr­holz, bei dem die bis zu 6 mm dicken Schäl­fur­niere in der Regel faser­par­allel geschichtet und mitein­ander wasser­fest verleimt werden. Es ist ein stab- oder plat­ten­för­miger Werk­stoff. Die Verkle­bung der Furniere verläuft versetzt, nahezu faser­par­allel im Durch­lauf­ver­fahren mit Phenol­harz. Bei größeren Breiten werden auch quer verlau­fende Schichten zur Erhö­hung der Stabi­lität einge­setzt. Furnier­schicht­holz wird zur Herstel­lung von Trägern und Balken, sowie Platten und Scheiben genutzt.

Aufrufe: 12