+49(0) 5483 73940 info@fh-finnholz.de

Rippen­ele­mente mit eigener Leim­ge­neh­mi­gung

Kerto Rippen­ele­mente

Über dieses Projekt

 

Bei diesem Projekt hat der Kunde das Mate­rial, Kerto-Q und Kerto-S, bei FH Finn­holz bestellt, sich eine eigene Leim­ge­neh­mi­gung einge­holt und daraufhin die Rippen­ele­mente in Eigen­leis­tung herge­stellt.

Dazu bekam der Kunde insge­samt 36 Platten Kerto-Q in 27 mm Stärke, in 10 x 2,50 und 7,75 x 2,50 m, beid­seitig geschliffen. Außerdem 300 mm starke Streifen aus Kerto-S, mit 10 m Länge und 0,30 m Breite. 

 

 

Details

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Lassen Sie uns ein gemein­sames Projekt reali­sieren!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage im Bereich Holz­hal­lenbau. Gerne leisten wir letzte Über­zeu­gungs­ar­beit zum Baustoff Holz und beweisen unser Können in den Berei­chen Bera­tung, Planung, Statik, Baufüh­rung, Ferti­gung und Montage.

Kerto-T für Holz­rah­menbau Häuser

Kerto-T für Holz­rah­menbau Häuser

Über dieses Projekt

 

Die Winter­hoff GmbH – Zentrum für ökolo­gi­sches Bauen, verwendet Kerto-T Stiele seit 20 Jahren für den ein- und mehr- geschos­sigen Wohnungsbau, sowie für Außen- und Innen­wand­kon­struk­tionen jegli­cher Art. Die Form­sta­bi­lität von Kerto-T führt im ökolo­gi­schen Holz­rah­menbau, auch bei mehr­ge­schos­sigen Gebäuden, zu beson­ders hoher Qualität.

Seit wir 1997 das erste Holz­haus mit der FH Finn­holz gebaut und Kerto-T verwendet haben, ist das Mate­rial aus unserer Produk­tion nicht mehr wegzu­denken.“ erklärt Geschäfts­führer Jochen Winter­hoff. „Für uns käme kein anderes Produkt infrage. Im Gegen­teil — Kerto-T ist mitt­ler­weile sogar zu unserem Allein­stel­lungs­merkmal geworden. Und da ich mich vom Wett­be­werb abheben möchte, ist und bleibt Kerto-T fester Bestand­teil unserer Konstruk­tionen“ betont Winter­hoff, dessen insge­samt 22-köpfiges Team bis zu 15 Häuser jähr­lich vermarktet.

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Lassen Sie uns ein gemein­sames Projekt reali­sieren!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage im Bereich Holz­hal­lenbau. Gerne leisten wir letzte Über­zeu­gungs­ar­beit zum Baustoff Holz und beweisen unser Können in den Berei­chen Bera­tung, Planung, Statik, Baufüh­rung, Ferti­gung und Montage.

Kerto Zuschnitte für Bauhof in Sengen­thal

Kerto für Bauhof Sengen­thal

Über dieses Projekt

Für den Neubau des Bauhofs Sengen­thal wurden zahl­reiche Dach- und Decken­ele­mente aus Kerto Furnier­schicht­holz herge­stellt. Ca. 80 m³ Rohma­te­rial Kerto Q in 21, 33, 39 und 63 mm Stärke wurden auf dem haus­ei­genen CNC Plat­ten­be­ar­bei­tungs­zen­trum zuge­schnitten und vorher einseitig geschliffen. 

Die Ferti­gung von Dach- und Decken­ele­menten mit Abmes­sungen bis 16,00 m Länge war die Beson­der­heit dieses Bauvor­ha­bens. Insge­samt wurden fünf­und­zwanzig 16,00 m Platten verwendet.

 

Details

Mate­ri­altyp: Kerto Q

Mate­ri­al­stärke: 21, 33, 39, 63 mm

Benö­tigte m³: 79,54 m³

Bauort: 92369 Sengen­thal

FH Finn­holz Produkte begeis­tern!

Wählen Sie aus unserem Produkt­sor­ti­ment!

Kerto Furnier­schicht­holz, Finn­joist Träger, Brettsperr­holz und Holz­rah­men­bau­ele­mente – über­zeugen Sie sich von unserem viel­seitig mitein­ander kombi­nier­baren Produkt­port­folio.

Kerto-T für Hoch­fre­quenz­ka­binen

Kerto-T für Hoch­fre­quenz­ka­binen

Über dieses Projekt

Für die Abschirm­technik Wenzel GmbH, einem Produ­zenten von Hoch­fre­quenz­ka­binen für den medi­zi­ni­schen Gebrauch, wird regel­mäßig Kerto-T verwendet.

Die Kabinen werden bei Ärzten, in Radio­lo­gien oder Kran­ken­häu­sern, die Magnet­re­so­nanz­to­mo­gra­phen (MRT) in ihrem Bestand haben, einge­setzt. Ein Segment in welchem man Holz auf den ersten Blick kaum vermutet und doch sticht das Mate­rial in der Produk­tion der Wenzel GmbH sofort ins Auge. Die Kabinen werden in modu­larer Rahmen­bau­weise gefer­tigt, um sie, wenn nötig, den Gege­ben­heiten vor Ort anpassen zu können. Vari­ie­rende Decken­höhen und unge­wöhn­liche Grund­risse sind dank der Kerto Stiele kein Problem. Eine beson­dere Heraus­for­de­rung ist die Einar­bei­tung der 25,00 – 35,00 qm großen Kabinen in bestehende Räume, in denen man sich an vorge­ge­bene Decken­höhen halten muss. Verschie­dene Kabi­nen­höhen von 3,00 – 3,50 m machen die Verwen­dung von Kerto-T Stielen mit unter­schied­li­chen Maßen notwendig. Für die oberen und unteren Rahmen­ele­mente werden 100 mm und mittig 73 mm breite Stiele einge­setzt. Pro Kabine, deren Produk­ti­ons­zeit etwa zwei Wochen beträgt, werden ca. 80 Kerto Stiele einge­setzt.

 

Im ersten Produk­ti­ons­schritt werden die Kerto Stiele zuge­schnitten und montiert. In den verbin­dungs­starken Kerto Rahmen, die anschlie­ßend einseitig mit Kupfer bespannt werden, halten die verkup­ferten Schrauben optimal. Andere Mate­ria­lien wie Voll­hölzer, mit denen das Unter­nehmen anfangs gear­beitet hat, kommen für die Anwen­dung nicht mehr zum Tragen, da sich diese verdrehen. In Rela­tion zum Gesamt­auf­trags­vo­lumen sei Kerto auch nur unwe­sent­lich teurer als Voll­hölzer. Die Kosten werden durch die Zeit­er­sparnis bei der Montage der geraden Hölzer aller­dings wieder rela­ti­viert. 

Details

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Lassen Sie uns ein gemein­sames Projekt reali­sieren!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage im Bereich Holz­hal­lenbau. Gerne leisten wir letzte Über­zeu­gungs­ar­beit zum Baustoff Holz und beweisen unser Können in den Berei­chen Bera­tung, Planung, Statik, Baufüh­rung, Ferti­gung und Montage.